Home - fermenteffect

Wasser ist Leben - Lactobakterien sind lebendig.

Unsere Philosophie ist, diese lebenswichtigen Komponenten zu kombinieren.
Das schon seit langer Zeit bewährte Konzept der Fermentation zu perfektionieren.
Mehr als das!
Es zu einem Genuss zu machen. Gesundheit soll Spass machen und gut schmecken.

Unsere fermentierten Getränke werden mit gefilterten und mineralisiertem Wasser hergestellt. Die Geschmackskomponenten sind natürliche Aromen. Unsere Lemmo basiert auf einer zweifachen Fermentation. Dadurch entsteht die Kohlensäure.

Kein extra Zuckersatz! Das brauchen unsere Getränke nicht.

Unsere fermentierten Getränke werden mit gefiltertem und mineralisierten Wasser hergestellt.
Das liefert der Wasserpapst.

Die Geschichte von Fermenteffect - oder wie alles begann.

Was viele Menschen bewegt – Wie werde ich gesund?

Eigene Erfahrungen haben uns angetrieben, in bewährten kulturellen Errungenschaften neues Potenial zu finden und für unsere Idee zu nutzen. Das haben wir zu dieser Zeit für uns gesucht, weil wir an Grenzen gekommen sind, die uns gesundheitlich beschäftigt haben.

An dieser Stelle sind wir auf EM (effektive Mikroorganismen) gekommen. Dieses von einem japanischen Professor in den achtziger Jahren erfundene Konzept ist eine geniale Entwicklung. Mikroorganismen haben die Fähigkeit, eine spezifische Ordnung zu erschaffen, die dem Leben und damit der Gesundheit hilfreich ist.

Unsere Sinne sind dabei allerdings meist geprägt von Erfahrungen, die wir gewohnt sind.

wasser-ist-leben

Es muss schmecken!

Das haben wir auch im Selbstversuch festgestellt. Dinge, die gut schmecken, nimmt man gerne zu sich. Die Entwicklung unserer Getränke war ein langer Prozess, getrieben von der Begeisterung über die vielfältigen Möglichkeiten der Fermentation .

Der Erfolg hat uns jedesmal überrascht undzu neuen Ideen inspiriert, ist zu unserer Philosophie geworden. Unser Anspruch bestimmt die Qualität unserer Arbeit. Das hat uns zu unserem eigenen Wasser geführt. Die Entwicklung einer anspruchsvollen Wasseraufbereitung ist ein wesentlicher Baustein unserer Produkte.

Dieses System haben wir nun auch für die individuelle Nutzung weiterentwickelt und zugänglich gemacht.

wasser-ist-leben

MyLemmo

Die Geschichte der Lemmo und wie alles begann...

Das war die Geburt der Lemmo. Ein neues Getränk, das den Körper nicht mit Zucker austrickst, sondern ein Gefühl von Energie und Lebensfreude entstehen lassen kann. Die Lemmo ist keine neue Limonade. Sie transportiert alte, bewährte Konzepte in eine zeitgerechte Form, die für sich selbst spricht.

MyLemmo gibt es in 4 leckeren Sorten...

  • Pure: Für alle, die den echten Geschmack lieben.
  • Limette: Erfrischend. Perfekt für den warmen Sommertag.
  • Tropical: Strandfeeling für zuhause.
  • Ananas-Kokos: Exotisch und  raffiniert.
mylemmo-ferment

Wasserpapst

Wann entstand die Idee zum Wasserpapst?

Wasser, leise kraftvoll, unaufhaltsam, weich, hart und niemals zu unterschätzen!

Durch 11 Stufen gereinigtes und mineralisiertes Wasser
Selbst bei schlechter Wasserqualität
Weitestgehend frei von Medikamentenrückständen
Auch für Babynahrung
Hochwertiges Edelstahlgehäuse, edle Optik
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Zuhause / Camping / Boot / Aquarium
Nachhaltig, PET-Flaschen gehören der Vergangenheit an
PET-Flaschen gehören der Vergangenheit an
Passt unter handelsübliche Spülen
Wahlweise individueller Einbau möglich
Einbaumaße – Höhe: 55cm, Breite: 38cm, Tiefe: 19cm

Effektive Mikroorganismen

Eine grundlegende Frage, um das Konzept und die Definition von EM zu verstehen:

Effektive Mikroorganismen, oft als EM abgekürzt, sind eine Mischung von verschiedenen nützlichen Mikroorganismen, die in der Lage sind, in einer symbiotischen Beziehung zusammenzuarbeiten. Sie wurden in den 1980er Jahren von dem japanischen Agrarwissenschaftler Dr. Teruo Higa entwickelt. Diese Mikroorganismen umfassen verschiedene Bakterien, Hefen und Pilze, die in der Natur vorkommen und eine Vielzahl von positiven Anwendungen in Bereichen wie Landwirtschaft, Umweltschutz und Gesundheit haben.

Effektive Mikroorganismen werden oft in der Landwirtschaft verwendet, um den Boden zu verbessern und die Pflanzengesundheit zu fördern. Sie können dazu beitragen, die Bodenfruchtbarkeit zu steigern, die Zersetzung von organischen Materialien zu beschleunigen und schädliche Bodenmikroorganismen zu verdrängen. Dies kann zu einer erhöhten Erntequalität und -menge führen.

In der Umwelttechnik werden EM zur Wasserreinigung und Geruchsbekämpfung eingesetzt. Sie können organische Abfälle abbauen und unangenehme Gerüche reduzieren.

In der Gesundheitswissenschaft gibt es auch Produkte, die Effektive Mikroorganismen enthalten und als Nahrungsergänzungsmittel angepriesen werden. Die Idee dahinter ist, dass die Einnahme dieser Mikroorganismen die Darmflora und das Immunsystem stärken kann.

Effektive Mikroorganismen sind in der Regel eine Mischung aus nützlichen Mikroorganismen, darunter Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthesebakterien. Sie sind als flüssige Lösungen oder in getrockneter Form erhältlich und können in verschiedenen Anwendungen genutzt werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Verwendung von Effektiven Mikroorganismen in verschiedenen Bereichen immer noch Gegenstand von Forschung und Diskussion ist. Ihre tatsächliche Wirksamkeit und Anwendung können je nach Kontext variieren, und es ist ratsam, sich über spezifische Anwendungen und Produkte zu informieren, bevor man sie verwendet.

Effektive Mikroorganismen (EM) bestehen aus einer Mischung verschiedener Mikroorganismen, darunter:

1. Milchsäurebakterien (Laktobazillen): Diese Bakterien spielen eine wichtige Rolle bei der Fermentation und Umwandlung von organischen Substanzen. Sie produzieren Milchsäure, die den pH-Wert senkt und schädliche Mikroorganismen hemmt.

2. Hefen (z. B. Saccharomyces cerevisiae): Hefen sind an der Fermentation von Zucker zu Alkohol und Kohlendioxid beteiligt. Sie können auch dazu beitragen, organische Materialien abzubauen und zu zersetzen.

3. Photosynthesebakterien: Diese Bakterien können Photosynthese betreiben und Sonnenlicht in Energie umwandeln. Sie sind in der Lage, Stickstoff aus der Luft zu binden und ihn für Pflanzen verfügbar zu machen.

4. Actinomyceten: Dies sind eine Gruppe von Bakterien, die bei der Zersetzung von organischen Materialien im Boden eine wichtige Rolle spielen.

Die genaue Zusammensetzung von Effektiven Mikroorganismen kann von Hersteller zu Hersteller variieren, da es verschiedene Mischungen gibt, die auf spezifische Anwendungen zugeschnitten sind. Das Ziel bei der Verwendung von EM ist in der Regel, ein Gleichgewicht nützlicher Mikroorganismen in verschiedenen Umgebungen, wie im Boden oder in Gewässern, herzustellen oder wiederherzustellen. Dies kann dazu beitragen, die Bodenqualität zu verbessern, Abfälle abzubauen und die Gesundheit von Pflanzen und Tieren zu fördern.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Zusammensetzung von Effektiven Mikroorganismen von Hersteller zu Hersteller variieren kann, und die spezifischen Mikroorganismen in einer EM-Mischung können von Produkt zu Produkt unterschiedlich sein. Daher ist es ratsam, sich über die genaue Zusammensetzung und Anwendungshinweise des jeweiligen EM-Produkts zu informieren, das Sie verwenden möchten.

Effektive Mikroorganismen (EM) wirken in erster Linie durch die Förderung eines ausgewogenen mikrobiellen Ökosystems in verschiedenen Umgebungen. Hier ist, wie sie typischerweise funktionieren:

1. Konkurrenz und Ausschluss: EM-Mischungen bestehen aus einer Vielzahl von nützlichen Mikroorganismen, die in der Lage sind, mit schädlichen oder pathogenen Mikroorganismen um Ressourcen zu konkurrieren. Durch ihre Anwesenheit können sie schädliche Mikroorganismen verdrängen und somit das Wachstum und die Vermehrung schädlicher Organismen hemmen.

2. Fermentation und Abbau: Einige Bestandteile von EM, insbesondere Milchsäurebakterien und Hefen, sind in der Lage, organische Materialien zu fermentieren und abzubauen. Dieser Prozess trägt dazu bei, organische Abfälle abzubauen und Nährstoffe für Pflanzen verfügbar zu machen.

3. pH-Regulierung: Milchsäurebakterien produzieren Milchsäure, die den pH-Wert der Umgebung senken kann. Dies kann ungünstige Bedingungen für schädliche Mikroorganismen schaffen, da viele von ihnen in einem sauren Milieu nicht gedeihen.

4. Stickstofffixierung: Einige EM-Mikroorganismen, wie Photosynthesebakterien, sind in der Lage, Stickstoff aus der Luft zu binden und in einer für Pflanzen verwertbaren Form zur Verfügung zu stellen. Dies kann die Stickstoffversorgung von Pflanzen fördern.

Die Anwendung von Effektiven Mikroorganismen kann in verschiedenen Bereichen erfolgen, darunter Landwirtschaft, Abfallwirtschaft, Umweltschutz und Gesundheit. In der Landwirtschaft können EM dazu beitragen, die Bodenfruchtbarkeit zu steigern, den Ertrag zu verbessern und die Pflanzengesundheit zu fördern. In der Abfallwirtschaft können sie bei der Geruchsbekämpfung und dem Abbau von organischen Abfällen helfen. Im Umweltschutz können EM zur Wasserreinigung eingesetzt werden. In der Gesundheit werden EM manchmal als Nahrungsergänzungsmittel genutzt, um die Darmflora und das Immunsystem zu unterstützen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Anwendung von EM je nach Kontext und Ziel unterschiedlich sein kann. Die genaue Zusammensetzung der verwendeten EM-Produkte kann ebenfalls variieren. Daher sollten Anwender die spezifischen Anwendungsrichtlinien des Herstellers befolgen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Die Verwendung von Effektiven Mikroorganismen (EM) bietet verschiedene Vorteile in verschiedenen Anwendungsbereichen. Hier sind einige der potenziellen Vorteile der Verwendung von EM:

1. Landwirtschaft:
- Verbesserte Bodenqualität: EM kann die Bodenstruktur verbessern, die Nährstoffverfügbarkeit erhöhen und die Bodenfruchtbarkeit steigern.
- Ertragssteigerung: Durch die Förderung eines gesunden mikrobiellen Gleichgewichts im Boden kann die Erntequalität und -menge verbessert werden.
- Reduktion des Pestizidbedarfs: Ein ausgewogenes Mikrobiom im Boden kann dazu beitragen, den Bedarf an Pestiziden und chemischen Düngemitteln zu reduzieren.

2. Abfallwirtschaft:
- Abbau organischer Abfälle: EM kann organische Abfälle effizient abbauen und den Prozess der Kompostierung beschleunigen.
- Geruchsbekämpfung: In der Abfallwirtschaft kann die Verwendung von EM dazu beitragen, unangenehme Gerüche zu reduzieren.

3. Umweltschutz:
- Wasserreinigung: EM kann zur biologischen Reinigung von Gewässern und zur Entfernung von Schadstoffen aus Wasserressourcen eingesetzt werden.
- Boden- und Gewässerschutz: Die Anwendung von EM in Naturschutzgebieten kann zur Förderung der Biodiversität und zur Wiederherstellung von natürlichen Lebensräumen beitragen.

4. Gesundheit:
- Unterstützung der Darmflora: In der Gesundheitsbranche werden EM-Präparate manchmal zur Unterstützung einer gesunden Darmflora eingesetzt.
- Immunsystemstärkung: Die Verbesserung der Darmgesundheit kann dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken.

5. Gartenbau:
- Pflanzenwachstum: EM kann im Gartenbau verwendet werden, um das Wachstum von Pflanzen zu fördern und die Pflanzengesundheit zu verbessern.
- Ökologische Nachhaltigkeit: Die Verwendung von EM kann ökologische Anbaumethoden unterstützen, die weniger auf chemische Eingriffe angewiesen sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirksamkeit von EM in verschiedenen Anwendungen und Kontexten variieren kann. Die genaue Zusammensetzung und Anwendung von EM kann von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein, daher ist es ratsam, sich über spezifische Anwendungsrichtlinien und Produkte zu informieren. Darüber hinaus basieren viele der Vorteile von EM auf langfristigen Anwendungen und einem tiefen Verständnis des mikrobiellen Ökosystems in der jeweiligen Umgebung.

Um mögliche Bedenken im Zusammenhang mit der Anwendung von EM zu klären.

 

Effektive Mikroorganismen (EM) werden oft als sicher und umweltfreundlich angesehen, aber es gibt einige Überlegungen und potenzielle Risiken, die bei ihrer Verwendung berücksichtigt werden sollten:

1. Mögliche allergische Reaktionen: In seltenen Fällen können Personen allergisch auf die Mikroorganismen in EM reagieren. Wenn Sie empfindlich auf bestimmte Bakterien oder Hefen reagieren, sollten Sie vorsichtig sein.

2. Überdüngung: Die Verwendung von EM in der Landwirtschaft oder im Gartenbau kann zu Überdüngung führen, wenn sie in übermäßigen Mengen verwendet wird. Es ist wichtig, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen, um eine ordnungsgemäße Anwendung sicherzustellen.

3. Unerwünschte Veränderungen im Mikrobiom: Bei unsachgemäßer Anwendung können EM das ökologische Gleichgewicht in Boden oder Wasser stören. Dies könnte negative Auswirkungen auf die örtliche Tier- und Pflanzenwelt haben.

4. Ungeeignete Anwendungen: EM sind nicht in allen Situationen wirksam. Beispielsweise sind sie möglicherweise nicht die beste Wahl für die Reinigung schwer verschmutzter Gewässer.

5. Qualität und Zusammensetzung: Die Qualität und Zusammensetzung von EM-Produkten können von Hersteller zu Hersteller variieren. Es ist wichtig, hochwertige Produkte von vertrauenswürdigen Quellen zu beziehen.

Um mögliche Risiken zu minimieren und die Vorteile von EM zu maximieren, sollten Sie die Anweisungen des Herstellers genau befolgen und die Anwendung auf die spezifischen Anforderungen und Gegebenheiten Ihres Projekts abstimmen. Wenn Sie sich unsicher sind, ob EM für Ihre Anwendung geeignet sind, kann es hilfreich sein, Rücksprache mit Experten oder Beratern im entsprechenden Bereich zu halten.

Wie bei der Verwendung jeder neuen Technologie oder Substanz ist es wichtig, Forschung zu betreiben und sich über die besten Praktiken und potenzielle Risiken zu informieren, um die Umwelt und die Gesundheit zu schützen.

Kontakt

Copyright 2023 | Powered by ferment-effect.com

Nach oben scrollen